Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

.Eisteerezept:

Für einen tollen Eistee können Sie 30 gr. Tee nehmen, in einem Liter Wasser je nach Tee ziehen lassen und mit Honig oder Sirup zuckern. Ein paar Eiswürfel in ein großes Glas, den erkalteten Tee mit der gleichen Menge Saft (am Besten schmeckt Apfel) auffüllen und mit  Weißwein oder Prosecco verfeinern. Strohhalm rein, etwas Deko auf den Glasrand oder frische Früchte dazu und - genießen!!

Gerade Teereste kann man so mit Genuss vertilgen. Probieren Sie es einfach mal aus. Sie nehmen den Tee und brühen einen Liter davon nach Anleitung auf. Dann fügen Sie einen Liter Saft nach Geschmack dazu und geniessen das ganze Eiskalt. Sie werden überrascht sein, wie gut das tut. Vor allem - wenn es sehr heiss ist. Gerade Kräuter Tee ist mineralstoffreich und für Kinder, Sportler und ältere Menschen bestens geeignet.

Dips und Gewürze:

Unsere Dipsmischungen sind ganz einfach herzustellen: 1 mittleren Eßl. Dippulver auf 150 gr. Creme fraiche oder Schmand. Dann zwei Stunden kühlstellen. Nochmal umrühren, dann ist er schon fertig :-) Je nach Geschmack können Sie auch Joghurt dazu nehmen, je zur Hälfte - oder Quark.

Toll ist auch eine Mischung aus Miraquel Whip und Creme Fraiche vor allem für unseren Knoblauchdip...

Nun können Sie ihn abwandeln: MIt frischen Kräutern, mit extra Knoblauch, mit frischen Zwiebeln, wie Sie wollen...

Aus dem Pulver können Sie auch Aromabutter herstellen: 150 gr. gesalzene Butter weich werden lassen und mit 1 Eßl . Pulver verrühren. 2 Stunden ruhen lassen. Nochmal umrühren und fertig ist eine prima Butter für ein abwechslungsreiches Abendbrot, oder zum Grillen oder ......sie lassen sich selber was einfallen :-)

Das Pulver können Sie auch mit Sahne verlängern und eine tolle Sauce daraus machen. Das schmeckt vor allem gut zu Gemüsepfannen, oder Pasta. Das geht so: Zwiebeln anschwitzen, 200 ml Sahne zugeben, ein bis eineinhalb Eßl. Dippulver zugeben (nicht zuviel!!) und etwas köcheln lassen. Dann etwas stehen lassen und fertig ist eine super Auflaufsoße oder eine köstliche Soße zum Fleisch.

Sie können mit den fertigen Dips auch Angebratenes z.B. angebratene Hähnchenschnitzel einreiben und bei 175 Grad im Ofen garen (20-25 min).

Schnelle Auflaufsaucen sind mit Dip Pulver flott gemacht und nicht künstlich aufgepeppt: 1 Eßl. Dippulver in 200 ml Sahne einrühren, aufkochen lassen und dabei weiter rühren. Danach über den zu überbackenden Auflauf gießen. Mit Käse bestreuen und ab in den Ofen :-)

Salate

Grundrezept für eine köstliche Salatsauce:  2 Teile gutes Öl , einen Teil guten, weissen Balsamico,  nach Geschmack: 1 Tl. guter, evtl. grober Senf, Salz, Kräuterpfeffer. Mit einem Schneebesen schön sämig schlagen, nochmal abschmecken. Dazu Avocadodip auf Toast.

Hexenmanufaktur´s Kräutersalz ist zu Rührei und gekochtem Ei eine Offenbarung...schmeckt auch prima auf Steaks, die gerade vom Grill kommen!!

Toll ist auch ein  " Strammer Moritz"

- Dahinter verbirgt sich eine "schnelle Nummer": Zwei Scheiben Vollkorntoast, geröstet, werden mit Cafe de Paris oder einem anderen Dip bestrichen. Dann dünn geschnittene Tomatenscheiben, etwas Kräuterpfeffer und eine Scheibe Serrano Schinken drauf.

Der Scharfe Moritz wird mit Chakalaka Dip gemacht!!

Zwei Eier aufschlagen, mit etwas Sahne verschlagen, mit unserem Kräutersalz würzen und als Omelett in der Pfanne zart gold backen. Auf das Toast geben und geniessen.

 Avocados. Viele wissen nicht, dass sie damit einen gesunden, leichten Sommerdip machen können: 1 Avocado auslösen, 100 gr.  Frischkäse in eine hohe Schüssel geben und die Avocado dazu geben. Mit Kräutersalz würzen, etwas Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch dazu. Dann mit dem Pürierstab fein vermengen. Schon ist er fertig. Etwas ziehen lassen, dann nochmal abschmecken.  Einfach lecker vor allem an heißen Tagen.

Dann ist auch lecker: Avocadosalat: Avocado auslösen und in Würfel schneiden. Honigcherrytomaten vierteln und mit der o.g. Vinaigrette vermischen, ein paar feingeschnittene Zwiebeln nach Geschmack dazu. Mit Hexchens Kräutersalz abschmecken.

Gnocci mit Tomatenschmelz und Knoblauch Dip: Gnocci kochen und danch mit Kräuterpfeffer und Öl würzen. Beiseite stellen... In einer Pfanne eine feingehackte Zwiebel anbraten, Zucchini Würfelchen, Paprikastreifen und feine Porreeringe anbraten. Würzen mit Pfeffer und Salz. Dann die Gnoccis zugeben und vermischen. Anbraten. Mit 50 ml Sahne abschmelzen. Auf einem Teller anrichten, dazu einen Eßl. Dip Ihrer Wahl und auf das Gericht streuen Sie noch gehobelten, frischen Parmesan.... Dazu passt Parma Schinken oder Involtini.

Blätterteig Schmaus: 1 Paket handelsüblicher fertiger Blätterteig wird zu einer Platte ausgerollt. Sie rühren Tomatendip an, verteilen die Masse fein auf dem Blätterteig. Nun legen Sie Scheiben von Serrano Schinken (am besten zerrupft) auf die Masse und bedecken das ganze mit einer dünnen Schicht Käse nach Ihrem Geschmack. Rollen Sie die Platte vorsichtig aber fest auf und schneiden Sie sie mit einem sehr scharfen Messer in c.a. 1 cm dicke Scheiben. Nun ein Backbleck mit Backpapier auslegen und die Scheiben darauf legen. Bei 180 -200 Grad für etwa 20 min backen. Vorsicht: Nicht zuviel Unterhitze, sonst verbrennts...

Den Blätterteig Schmaus können Sie auch mit gekochtem Schinken, Zwiebel Pfeffer Dip und Mozarella herstellen. Oder mit Tsaiziki Dip und Speck I Zwiebel.

Grundrezepte, um Senf selber herzustellen, finden Sie am besten unter mostrich.de - die Senfkörner erhalten Sie bei mir dafür...

Unser Kräuterpfeffer und Kräutergewürze: Der Kräuterpfeffer ist toll zu Eiern, allen Gemüsen und ein echter Top bei allen Steaks (auch vom Grill). Probieren Sie ihn unbedingt - er ist hausgemischt und einfach superlecker. Auch alle anderen Kräutergewürze (italienische Kräuter, Grillpfeffer, Salzige Kräuter und andere) sind bald in Ihrer Küche nicht mehr wegzudenken. Wir gehen neue Wege, die Kräuter sind erprobt und ich habe durch das Kochen und würzen damit einige Erfahrung. Fragen Sie mich gerne....

Caprese- und Schafskäsegewürz: Caprese zum Bestreuen von Tomate-Mozarella Platten oder zum Wälzen von Mozarellabällchen - Sie werden merken, dass diese Mischung nicht nur gut aussieht, sondern vor allem immer zu diesen Sachen passt. Auch geeignet für Antipasti oder Oliven.

Schafskäse Gewürz entweder mit Öl vermischen und über den gewürfelten Schafskäse giessen. 1 Woche ziehen lassen (bei mir ist er immer schon leider weggenascht - wie machen sie das :-)?? - oder mit Schafskäse verkneten, mit Sahne etwas geschmeidig machen und als Schafskäsecreme verwenden.

Pizzateig: Fertigen Pizzateig besorgen, ausrollen, Dip aufstreichen (statt Tomatensauce) , nach Ihren Wünschen belegen, und im Ofen nach Anleitung backen.

Funktioniert auch prima mit Flammkuchenteig :-)

Tomatenscheiben bestreut man mit Kräuterpfeffer und salzt etwas. Das probieren Sie mal aus :-). Auf jeder Party der Knaller.

Einfacher Asia Dip: 1 Tl Asia Gewürz mit 2 Tl süsse Chilisauce und 4 Tl Majonaise mischen. Nach Geschmack verfeinern: Ingwer, kleingeschnitten oder feingehacktes Zitronengras unterheben - abschmecken - fertig... Schmeckt sehr gut zu kaltem Huhn, Scampis oder einfach nur so!! Natürlich auch fürs Grillen!!

 

Currycremesuppe mit Ingwer und Kreuzkümmel (diese Suppe macht alle Müden wieder munter und ist eine tolle Therapie)

2 Zwiebel, kleingeschnitten, Olivenöl, 2 Becher Sauerrahm, 2 Eßl gekörnte BioGemüsebrühe, 1 Tl getr. Ingwer oder 1,5 cm gehackt und frisch, 1 Tl Kreuzkümmel gemahlen oder gemörsert, 1 TL Lemoncurry, etwas Chili nach Geschmack, 100 gr. feingeschnittene Ananas und etwas Mondamin -

Zwiebel im Olivenöl anbraten, 1 Liter Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen, den Sauerrahm zugeben (Sie können auch Kokosmilch nehmen - 450 ml. Dose komplett) Alles andere zufügen und aufkochen lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer oder etwas Asia Gewürz - binden mit Mondamin - fertig und sehr lecker - auch gesund :-)

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?